Wie Muskelaufbau funktioniert

Muskelaufbau Bild.jpg
 
 

Dr. Doug McGuff führt in seinem Buch «Body by Science” eine interessante Parallele ins Feld. So beobachtet er eine Analogie zwischen Medizin und Krafttraining. Beide stellen einen Reiz oder Stimulus für den Körper dar und für beide gibt es eine optimale Dosierung und eine resultierende nötige Konzentration für optimale Wirkung. Für beide gibt es darüber hinaus auch eine optimale Häufigkeit der Verabreichung.

Haben wir also Muskelaufbau zum Ziel, müssen wir sowohl die Konzentration als auch die Dosierung optimal wählen.

Eine zu geringe Konzentration, also ein nicht ausreichend intensives Training, und der Körper baut keine Muskeln auf.

Wird zu häufig trainiert nimmt, wie mit Medizin, nicht der Nutzen sondern die Schädlichkeit zu und der Muskel bekommt nicht genug Erholungszeit um sich aufzubauen. wir werden also immer schwächer oder verlangsamen den Muskelaufbau.

Hat man dieses Grundprinzip einmal verinnerlicht, versteht man auch die bestechende Einfachheit und Logik hinter der HIT Trainingsphilosophie.

Indem wir das Training bei AURUM nur alle 5 - 7 Tage durchführen. Stellen wir sicher, dass der Muskel ausreichend Zeit hatte um sich vollständig zu erhohlen und erst auf der Höhe der Superkompensation wieder trainiert wird

Zusammenfassend kommt es also auf die Intensität des Krafttrainings an, also die schnelle und sichere Ermüdung, um die grösstmögliche vorteilhafte Anpassungsreaktion zu provozieren. Im traditionellen Krafttraining mit Gewichten oder gewichtsbasierten Geräten birgt Training an der effektiven Leistungsgrenze des Körpers hohes Verletzungspotential und leidet unter Ineffizienzen. Durch unsere adaptive Widerstandstechnolgie können wir den Zielmuskel vom Start optimal und sicher ansteuern und Muskelgruppen ganzheitlich über eine Dauer von 60-90 Sekunden trainieren, wodurch ein optimaler Reiz gesetzt wird.

Gleichzeitig berücksichtigt unsere Trainingsphilosophie auch die individuelle Regenerationsfähigkeit des Klienten, um optimalen Muskelaufbau zu garantieren.